Finanzberatung von TGIExperten zufolge sind lediglich ein Drittel aller Kreditnehmer mit der Wahl ihrer Kreditanbieter zufrieden und sind sich sicher, die günstigste Finanzierungsmöglichkeit gewählt zu haben. Das spricht dafür, dass viele Kreditnehmer zwar wissen, dass es sehr günstige Finanzierungsofferten im Internet gibt, viele von ihnen dennoch den „herkömmlichen“ Finanzierungsweg einschlagen. Gewohnheit, Vertrauen und persönliche Beratung spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Besonders ältere Generationen scheuen das World Wide Web und nehmen Angebote ihrer Hausbank vor Ort in Anspruch, wenngleich sie dafür höhere Zinsen und unvorteilhafte Konditionen in Kauf nehmen.

Welche Art und Weise das fehlende Finanzierungskapital zu beschaffen, die Richtige ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Sicher hingegen ist, dass ganz gleich, für welchen Anbieter sich die Kaufinteressenten entscheiden mögen, mit einem Baufinanzierungsrechner können sie ihr Finanzierungspotenzial realistisch einschätzen und ausrechnen. Hier finden Sie unsere Online-Finanzierungsrechnern aufgelistet, die ihrem Zweck und Nutzen nach helfen, einen schnellen Überblick über die Kosten und Ausgaben zu bekommen:

Unsere kostenlosen Finanzierungsrechner

Unsere Kostenlosen Rechner zur Baufinanzerung

Kauf-/Mietrechner

Kauf-/MietrechnerMieten oder Kaufen? Mit dem Kauf-/Mietrechner bekommen Kaufinteressenten Antworten auf ihre Fragen. Anhand aktueller Jahreskaltmiete (inklusive geschätzter Mietsteigerungen) und des Kaufpreises vergleicht der Kauf-/Mietrechner alle künftig anfallenden Kosten bzw. Erträge (Mieterhöhung, Instandhaltungskosten, Wertsteigerung, Erträge) und stellt diese gegenüber. Dies bildet die Entscheidungsgrundlage dafür, ob die Kaufinteressenten eine eigene Immobilie finanzieren oder doch weiterhin in ihrer Mietwohnung leben bleiben sollen. Dazu einfach den Kaufpreis inklusive Kaufnebenkosten, Instandhaltungskosten, Eigenkapital und die aktuelle Jahreskaltmiete eingeben. Aus dem Berechnungsergebnis lässt sich die/der zu erwartende Rendite/Verlust in zehn, 20, 30 und 40 Jahren ablesen.

zum Rechner


Sollzins-/Effektivzinsrechner

Sollzins-/Effektivzinsrechner für die BaufinanzierungDer Effektivzins und der Sollzins können sehr stark voneinander abweichen. Während der Sollzins die Höhe der monatlichen Tilgungs/Zinsrate angibt, beinhaltet der Effektivzins sämtliche Kosten eines Darlehens (Gebühren und Entgelte) und bedarf daher einer besonderen Aufmerksamkeit. Mit dem Sollzins-/Effektivzinsrechner können Darlehensnehmer aus dem Effektivzins den Sollzins (und umgekehrt) ermitteln und damit die Baufinanzierungsofferten verschiedener Finanzierungsanbieter miteinander vergleichen.

zum Rechner


Budgetrechner

Mit einem Budgetrechner besser planenWie viel Immobilie kann ich mir leisten? Die Antwort auf diese Frage gibt der Online-Budgetrechner. Anhand des monatlich verfügbaren Budgets (Darlehenszinsen und -tilgung) zeigt der Budgetrechner, welche Faktoren in die Immobilienfinanzierung mit einbezogen werden sollten (Makler, Notar-, Gerichtskosten, Grunderwerbssteuer, usw.) und rechnet sogleich aus, wie viel die gewünschte Immobilie kosten darf. Wie hoch die Kaufnebenkosten ausfallen? Wie viel Geld Kreditnehmer zusätzlich monatlich zur Tilgung ihres Immobiliendarlehens aufbringen müssen? Und: Wie viel Miete sich die Kreditnehmer mit der Zeit einsparen können?

zum Rechner


Sollzinsbindungsrechner

billionphotos-1025033_medium2000Der Sollzinsbindungsrechner dient dem Zweck, eine geeignete Zinsbindungsfrist für die Immobilienfinanzierung zu ermitteln. Wie lange sollte man sich also den aktuell gültigen Zinssatz sichern? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nach Ablauf der Zinsbindungsfrist einen günstigeren bzw. teuren Zinssatz zu bekommen? Mit einem Sollzinsbindungsrechner ist eine realistische Einschätzung der Zinsentwicklung für kürzere und längere Sollzinsbindungsperioden möglich.

zum Rechner


Vorfälligkeitsentschädigungsrechner

Vorfälligkeitsentschädigungsberechnung Wenn ein Kredit vorzeitig abgelöst/getilgt werden soll, verlangen Banken eine Entschädigungsgebühr. Der Vorfälligkeitsentschädigungsrechner ermittelt, wie hoch die zu zahlende Vorfälligkeitsentschädigung bei Ablösung eines Kredits/Immobiliendarlehens ausfällt. Das Berechnungsergebnis stellt einen pauschalen Wert dar und dient lediglich der Orientierung, ob sich die vorzeitige Ablösung des Kredits vor Ablauf der Zinsbindungsfrist lohnt oder nicht.

zum Rechner


Notar- & Grundbuchrechner

Notarkostenrechner und GrundbuchrechnerBeim Kauf/Bau einer Immobilie, bei Umschuldung und auch beim Bankwechsel entstehen Kosten, die sogenannten Kaufnebenkosten. Hierzu zählen unter andrem Kosten für den Notar und Grundbucheintrag. In welcher Höhe die Kosten für den Notar und Grundbucheintrag anfallen, können sich die Kreditnehmer mit dem Notar- & Grundbuchrechner ausrechnen lassen.

zum Rechner


Tilgungsrechner

Tilgungsrechner als Baustein bei der ImmobilienfinanzierungDie Basis einer Immobilie ist ihre Finanzierung. Ein gut durchdachter Finanzierungsplan ist daher für den Erfolg des Vorhabens das A und O. Der Tilgungsrechner ermittelt, wie lange die Finanzierungsperiode angesetzt werden soll, um am Ende nicht zu scheitern. Hierfür wird zunächst errechnet, wie hoch die anfängliche monatliche Tilgungsrate bis zum Ende der Sollzinsbindungsfrist ausfällt. Im nächsten Schritt wird die Restschuld am Ende der Zinsbindungsfrist ermittelt und die Gesamtdarlehensdauer unter Anwendung verschiedener Finanzierungszenarien angezeigt. Die Dauer der Finanzierung hängt maßgeblich von der Höhe der Tilgungsrate und der Höhe des Sollzinssatzes ab.

zum Rechner


Volltilgungsrechner

VolltilgungsrechnerWann ist die Bau-/Immobilienfinanzierung beendet? Wie hoch sind die Tilgungsraten? Wie hoch die anfängliche Tilgung? Für Immobilienkäufer und sicherheitsbewussten Bauherren, die über die gesamte Kreditlaufzeit hinweg unveränderte Tilgungsraten wüschen, ist ein Volltilger-Darlehen eine attraktive Alternative zur klassischen Baufinanzierung. Anders als beim herkömmlichen Kredit wird beim Volltilger-Darlehen nicht der jährliche Sollzinssatz vorgegeben, sondern der Kreditnehmer bestimmt im Voraus, wie lange er für die vollständige Tilgung des Immobiliendarlehens benötigen will. Aus dieser Laufzeitlänge ergibt sich die monatliche Belastung. Dabei gilt: Je kürzer die Kreditlaufzeit, desto höher ist die Tilgungsrate. Um am Ende nicht zu scheitern, empfiehlt es sich, mit dem Volltilgunsrechner die verschiedenen Szenarien(Laufzeiten und die hieraus resultierenden Tilgungsraten) durchzurechnen.

zum Rechner


Möchten Sie günstig eine Immobilie finanzieren?

Dann testen Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.